Victoria ZAS
Ausführliche Leistungsbeschreibung der Victoria - ZAS Zahnzusatzversicherung.
88 %
WaizmannWert| Ø-Erstattung
Die Victoria ZAS hat einen WaizmannWert Benchmark in Höhe von 88 % für den Leistungsbereich Zahnersatz, Zahnerhalt und Prophylaxe. In einem Beobachtungszeitraum von 8 Jahren (die ersten 8 Versicherungsjahre) würde die Victoria ZAS bei Behandlungskosten von 9.940,- € (=Eigenanteil nach GKV-Erstattung) 8747.2 € erstatten.

1
Leistungen
Ø-Erstattung
(WaizmannWert)
88 %
1.-4. Jahr 88 % | 5.-8. Jahr 88 %
Clearment abgesichert
(WaizmannWert)
Nein
Versicherung Lücken
bzw. fehlende Zähne
Max. Leistung
in den ersten 4 Jahren
2.000 € | 1.-2. Jahr
30.000 € | 3.-4 .Jahr
Eckdaten
Zahnersatz: 40-80%
Zahnerhalt: 50-100%
Prophylaxe: 50-100%
Wartezeiten
Zahnersatz: 8 Monate
Zahnerhalt: 3 Monate
Hightech-Leistungen
  • Laser-Behandlung
  • OP-Mikroskop
  • Cerec-Behandlung
  • Digitale Volumentomographie
  • DNA-Analysen
  • Vollnarkose
  • Akkupunktur
  • Photoaktivierte Chemotherapie
  • Dros-Schiene
  • Invisalign
  • Vector-Behandlung
  • Aufbiss-Schiene

KFO Ø-Erstattung
(Kieferorthopädie)
0 %
KIG 1-2: 0 % | KIG 3-5: 0 %
KFO Ø-Begrenzung
| KIG 1-2
| KIG 3-5
KFO Wartezeit
Kinder-Zahnarztleistungen
  • KFO KIG 3-5
  • KFO KIG 1-2
  • Kinder-Prophylaxe
  • Fissurenversiegelung
  • Invisalign
  • Retainer
  • Lingual-Technik
  • Farblosbogen
  • Kunststoff-Brackets
  • Mini-Brackets
  • Funktionstechnische Analyse KFO
Fissurenversiegelung
Nein.
Kinder-Prophylaxe
Ja, 100 %, max. 240 EUR pro Versicherungsjahr
Funktionstechnische Analyse KFO
Kunststoff-Brackets
Mini-Brackets
Farblosbogen
Lingual-Technik
Retainer
Invisalign

Zahnersatz
40-80 %
Wartezeit
für Zahnersatz
8 Monate
Inlays
Begrenzungen
Ja, 50-100 %.
Leistet unbegrenzt zu 100 %, wenn in den vorangegangenen drei Jahren regelmäßig zweimal jährlich eine professionelle Zahnreinigung vorgenommen wurde.
Implantate
Begrenzungen Anzahl
Begrenzungen Betrag
Ja, 40-80 %, wenn in den vorangegangenen drei Jahren regelmäßig zweimal jährlich eine professionelle Zahnreinigung vorgenommen wurde.
Ohne Begrenzung.
Bei Implantaten und implantologischen Leistungen ist die Erstattungsfähigkeit auf maximal acht Implantate im Oberkiefer und sechs Implantate im Unterkiefer einschließlich bereits vorhandener Implantate begrenzt.
Knochenaufbau
Ja, 40-80 %, wenn in den vorangegangenen drei Jahren regelmäßig zweimal jährlich eine professionelle Zahnreinigung vorgenommen wurde.
Funktionsanalyse
Ja, 40-80 %, wenn in den vorangegangenen drei Jahren regelmäßig zweimal jährlich eine professionelle Zahnreinigung vorgenommen wurde.
Verblendungen
Begrenzungen
Nein.


Prophylaxe
Leistung
50-100 %
Wartezeit
für Prophylaxe
Details
Prophylaxe-Leistung
Professionelle Zahnreinigung wird zu 100% bis maximal 240,- Euro pro Jahr erstattet. Beginnt das 1. Versicherungsjahr nach dem 1.6. eines Jahres, werden nur 120,- Euro übernommen.

Zahnerhalt
50-100 %
Wartezeit
für Zahnerhalt
3 Monate
Kunststofffüllungen
Ja, 50-100 %, wenn in den vorangegangenen drei Jahren regelmäßig zweimal jährlich eine professionelle Zahnreinigung vorgenommen wurde.
Funktionsanalyse
für Zahnerhalt
Nein.
Wurzelbehandlung
Ja, 50-100 %, wenn in den vorangegangenen drei Jahren regelmäßig zweimal jährlich eine professionelle Zahnreinigung vorgenommen wurde. | wenn GKV leistet nicht
Nein. | wenn GKV leistet
Parodontose-Leistungen
Ja, 50-100 %, wenn in den vorangegangenen drei Jahren regelmäßig zweimal jährlich eine professionelle Zahnreinigung vorgenommen wurde. | wenn GKV nicht leistet
Nein. | wenn GKV leistet

Hightech-Leistungen
Anzahl
0 von 12
Laserbehandlung
OP-Mikroskop
CEREC-Behandlung
Digitale Volumentomographie
Bakterien- / DNA-Test
Vollnarkose
Akupunktur
PACT - Photoaktivierte Chemotherapie
DROS-Schiene
Aufbissschiene
VECTOR-Technologie
Invisalign

Vertragsmodalitäten
Leistungsbegrenzungen
Erstattungsbeträge für Zahnersatz sind in den ersten zwei Versicherungsjahren auf jeweils 1.000 EUR begrenzt.
In der Folgezeit sind die erstattungsfähigen Beträge für jeweils fünf folgende Jahre auf 30.000 EUR begrenzt.
Wartezeit
Die Wartezeit beträgt 8 Monate für Zahnersatz und 3 Monate für Zahnerhalt bzw. die Individualprophylaxe.
Kündigungsfrist
Man kann die Zahnzusatzversicherung Victoria ZAS erstmals zum Ende der Mindestvertragsdauer und danach jährlich mit 3-monatiger Kündigungsfrist kündigen. Dabei beträgt die Mindestvertragsdauer bei der Victoria 2 Jahre.

User Fragen an das Waizmann-Team
zahnersatz implantat
wie lange muss ich eingezahlt haben,das man bei zahnverlust (implantat) etwas dazubezahlt bekommt?

Sehr geehrte/r Anfrager/in,

grundsätzlich ist es so:

Für vor Vertragsbeginn eingetretene Versicherungsfälle gibt es keine Leistung. Man muss also rechtzeitig versichert sein, damit dann Behandlungskosten auch erstattungsfähig sind.

Ein eingetretener Versicherungsfall ist bei Zahnzusatzversicherungen z.B. eine konkret angeratene/geplante Behandlung.

Wenn bei Abschluss alles in Ordnung ist, dann sind danach eingetretene neue Schäden auch mitversichert. Wenn dann ein Zahn gezogen werden muss ist Zahnersatz für diese Lücke im Versicherungsschutz grundsätzlich mitversichert. Wenn noch Wartezeiten einzuhalten sind, muss man halt warten, bis diese abgelaufen ist, ggf. sind auch noch anfängliche Begrenzungen zu beachten.

Aber wie gesagt – entscheidend für eine Erstattung ist nicht eine spezielle Dauer der Einzahlung. Ganz entscheidend ist, dass der Versicherungsfall definitiv erst nach Abschluss der Versicherung neu eingetreten ist.

Der Victoria ZAS wurde inzwischen für Neukunden geschlossen und ist nicht mehr abschließbar.


Mit freundlichem Gruß,
Waizmann Online-Beratung (AM)
Zahnzusatz Victoria öffentl. Dienst
von meinem Arbeitgeber, dem Klinikum Fürth habe ich erfahren, dass es bei ihrer Versicherung einen Sondertarif für die Zahnzusatzversicherung gibt.Ich hätte gerne mehr darüber gewusst, ohne dass ein Versicherungsmakler zu mir nach Hause kommt. Evtl. gibt es eine Broschüre oder einen online- Fragebogen, indem man seinen Tarif selbst herausfinden kann?
Vielen Dank für ihre Antwort.


Sehr geehrte/r Anfrager/in,

Der Victoria ZAS ist ein sehr guter und leistungsstarker Tarif. Interessant vom Preis-Leistungsverhältnis ist jedoch auch die Kombination DKV/Victoria D85+DBE. Vielleicht schauen Sie sich diesen Tarif auch noch etwas genauer an.

Wir, das Maklerbüro Hans Waizmann vermitteln ausschließlich über das Internet, wir kommen nicht zu Ihnen nach Hause.
Der Vorteil bei einem Abschluss über uns ist, dass wir stets per Mail erreichbar sind. Sie erhalten auch immer schnell Antwort (meist am Folgetag, sofern Montag bis Freitag). Zudem haben wir uns auf das Thema Zahnzusatzversicherungen spezialisiert und sind somit absolute Spezialisten auf diesem Gebiet. Des weiteren können Sie bei einem Abschluss über uns stets unsere Serviceleistungen nutzen und Sie zahlen dennoch nicht mehr, als bei einem Direktabschluss.
Gehen Sie doch einfach einmal auf www.hanswaizmann.de und nutzen dort unverbindlich und kostenlos unseren Online-Beitragsrechner.

Mit freundlichem Gruß,
Waizmann Online-Beratung (AM)
Frage von WTB: Victoria ZAS
wenn man bei ihnen die zas abschließt, ab wann kann man dann darauf zurück greifen. sofort oder erst nach einem oder mehreren jahren?

Sehr geehrte/r Anfrager/in,

wenn man eine Zahnzusatzversicherung abschließt, dann ist man von den Moment an versichert, an dem der Antrag angenommen wurde und man auch die Police erhalten hat.
Bei vielen Versicherungen gibt es dann häufig noch Wartezeiten, während dieser (bestimmte) Behandlungen noch nicht erstattungsfähig sind.

Noch folgender wichtiger Hinweis: Sollten bereits jetzt, also vor Vertragsabschluss, Behandlungen angeraten bzw. geplant sein, dann sind das bereits eingetretene Versicherungsfälle. Kein Versicherer leistet aber für vor Vertragsbeginn eingetretene Versicherungsfälle, auch nicht nach Ablauf der Wartezeit.

Mit freundlichem Gruß,
Waizmann Online-Beratung (AM)
Frage von WTB: Victoria ZAS
Guten Tag,
könnten Sie mir bitte sagen, ob die Victoria Zahnzusatzversicherung bei Implantaten nur Titan oder auch Zirkonoxid (das knochenfreundliche Material) übernimmt? gibt es dafür verschiedene Tarife? gibt es eine Beschränkung der Implantatanzahl?

vielen Dank für ihre Hilfe


Sehr geehrte/r Anfrager/in,

es wird tariflich nicht festgelegt, welches Material zu nehmen ist. Die Anzahl der Implantate ist bedingungsgemäß auf maximal 8 im Oberkiefer und 6 im Unterkiefer begrenzt. Dabei werden bereits vorhandene Implantate mitgezählt.

Mit freundlichem Gruß,
Waizmann Online-Beratung (AM)