Rechner starten

Heilpraktiker-Zusatzversicherung Test 2021

Nachfolgend haben wir für Sie die Heilpraktikerversicherung Testsieger von Stiftung Warentest / Finanztest mit den Testsieger-Tarifen der WaizmannTabelle Heilpraktiker verglichen.

Gibt es die beste Heilpraktiker-Zusatzversicherung überhaupt?

Um anfallende Kosten einer Behandlung beim Heilpraktiker nicht selbst tragen zu müssen, schließen immer mehr Kassenpatienten eine Heilpraktiker-Zusatzversicherung ab. Diese kann sich durchaus lohnen, nutzen Patienten schließlich meist längerfristig alternative Naturheilverfahren, um mit sanften Behandlungsmethoden schonender gesund zu werden und es auch zu bleiben. Bleibt nur noch die Frage nach dem besten bzw. passenden Tarif.

Die WaizmannTabelle Heilpraktiker bewertet ausschließlich Heilpraktiker-Tarife nach durchschnittlicher Leistungsstärke, mit Fokus Naturheilkunde-Leistungen. Dabei ist es mit unserem Testverfahren möglich, die durchschnittliche Leistungsstärke exakt in Prozent darzustellen. Detaillierte Testberichte zeigen zudem alle wichtigen Leistungsdaten der getesteten Tarife. Somit ist quasi sichergestellt, ausschließlich geprüfte sowie leistungsstarke Heilpraktiker-Tarife über die WaizmannTabelle Heilpraktiker zu finden.

Heilpraktiker-Zusatzversicherungen im Test - Der große Testsieger Vergleich

Der Heilpraktikerversicherung Test von Stiftung Warentest / Finanztest (Stand: 5/2017)
Welche Heilpraktiker-Zusatzversicherungen bewertet Stiftung Warentest / Finanztest am Besten?


Stiftung Warentest / Finanztest hat insgesamt 59 Heilpraktikerversicherungen getestet (Stand: 5/2017). Dabei wurden über die Hälfte der getesteten Tarife mit “gut” bewertet.

In die Analyse der Ergänzungsversicherungen flossen sämtliche auf dem deutschen Markt tätigen privaten Krankenversicherungen mit ein, welche grundsätzlich von Kassenpatienten abschließbar sind. Es wurde zugrunde gelegt, dass die getesteten Tarife mind. eine Kostenerstattung für Heilpraktikerbehandlungen oder für Naturheilverfahren durch Ärzte enthalten.

Es wurden Tarife, welche Leistungen für Heilpraktikerbehandlungen, Brillen und Zahnersatz leisten mit einem zusammenfassenden Ergebnis bewertet. Für Behandlungen beim Heilpraktiker flossen die homöopathische Behandlung einer Allergie (30 %) sowie eine Akupunkturbehandlung als Schmerztherapie (30 %) mit ein. Es wurde mit einer jährlichen Obergrenze (30 %) kalkuliert. Weitere erstattungsfähige Verfahren, welche über das Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker hinausgehen, machen zehn Prozent des Gesamtergebnis aus. Zusatzleistungen der Ergänzungsversicherungen für Naturheilkunde wie z.B. Zuschüsse zu Reiseimpfungen, Auslandsreisekrankenschutz sowie Vorsorgeuntersuchungen wurden nicht bewertet.

Darüber hinaus wurden weitere Bewertungen der Tarifleistungen für Brillen - sechs Einstärkenbrillen in zwölf Jahren (50 %) und drei Gleitsichtbrillen in zwölf Jahren (50 %) sowie Bewertungen für Tarifleistungen für Zahnersatz definiert.

Monatsbeiträge sind auf der Basis für einen gesunden Kunden ohne Vorerkrankungen angegeben worden. Der Modellkunde ist 43 Jahre.

Die Testergebnisse wurden in zwei Tabellen dargestellt. Zum einen 15 Ergänzungstarife, deren Beiträge nach Abschluss mit zunehmendem Alter des Versicherungsnehmers planmäßig steigen. Hier kalkuliert die Versicherung nach dem Prinzip der Schadenversicherung. Zum anderen wurden 44 Ergänzungstarife dargestellt, welche nach dem Prinzip der Lebensversicherung kalkuliert wurden, es zählt hier das Alter bei Eintritt.

TOP 5 Testsieger Heilpraktikerversicherungen Stiftung Warentest / Finanztest 5/2017

Testnote Stiftung Warentest / Finanztest: Bewertung für Heilpraktikerleistungen Tabelle 1: Kalkulation der Beiträge nach dem Alter bei Eintritt
  • Debeka EAplus, Note 1,6 (nur über Debeka abschließbar)
  • ARAG 483, Note 1,9
  • SDK NH, Note 2,0
  • AXA Med Komfort-U, Note 2,1
  • Barmenia AN+, Note 2,2


TOP 5 Testsieger Heilpraktikerversicherungen Stiftung Warentest / Finanztest 5 / 2017

Testnote Stiftung Warentest / Finanztest: Bewertung für Heilpraktikerleistungen Tabelle 2: Kalkulation der Beiträge, welche abhängig vom Alter steigen

  • uniVersa Uni-medA-Exklusiv, Note 1,8
  • Inter APP, Note 1,9
  • AXA − Med Komfort Start-U, Note 2,1
  • UKV - Bay.Beamten-Krankenkasse NaturPRIVAT, Note 2,2
  • Concordia AZN + AZ TOP, Note 2,2
Fazit zum Heilpraktikerversicherung Test von Stiftung Warentest / Finanztest

Das Wichtigste vorweg. Jedes Testverfahren ist anders. Schwerpunkte unterschiedlich definiert, Ergebnisse differenziert zu bewerten. Bitte verlassen Sie sich nicht blind auf Testsieger-Tarife von Stiftung Warentest oder weiterer Testmagazine. Das gewählte Testszenario unterschiedlichster Heilpraktiker-Tarife geht nämlich eventuell an Ihren eigenen individuellen Wünschen und Vorstellungen eines Naturheilkunde-Tarifes vorbei.
Experten-Tipp: Team WaizmannTabelle Heilpraktiker
Gute Heilpraktiker-Zusatzversicherungen sind bereits für ca. 20 Euro im Monat zu bekommen. Versicherungsnehmer 43 Jahre.

Heilpraktikerversicherung Test der WaizmannTabelle Heilpraktiker (Stand:03/2021)

Welche Heilpraktiker-Zusatzversicherungen bewertet die WaizmannTabelle Heilpraktiker am Besten?
Die WaizmannTabelle Heilpraktiker testet laufend Heilpraktikerversicherungen. Dabei wird jeder Tarif mit dem sog. “WaizmannWert Heilpraktiker”, unserem eigenen Benchmark Testverfahren seit 1995, analysiert. Der “WaizmannWert Heilpraktiker” wird ausschließlich aus einem Warenkorb von Naturheilkunde-Leistungen gebildet. Dies ermöglicht eine direkte Vergleichbarkeit diverser Heilpraktiker-Zusatzversicherungen und stellt das Testergebnis prozentgenau dar. Dabei werden Heilpraktiker-Tarife erstmals mathematisch analysiert.

Weitere im Tarif enthaltene Zusatzleistungen wie z.B. Vorsorgeleistungen, Schutzimpfungen oder Leistungen für Sehhilfen (Brille, LASIK) sowie Leistungen für Arzneimittel und Heilmittel werden im Testbericht aufgeführt, berühren jedoch den “WaizmannWert Heilpraktiker” nicht.
So testet die WaizmannTabelle Heilpraktiker: Der “WaizmannWert Heilpraktiker” - Ein “Warenkorb” für Naturheilkunde-Leistungen

Anhand des “WaizmannWert Heilpraktiker” testen wir Heilpraktiker-Zusatztarife (Schwerpunkt Naturheilkunde-Leistungen) nach durchschnittlicher Leistungsstärke.

Basis für unser Testverfahren ist ein Warenkorb mit Muster-Behandlungsverläufen, welcher realitätsnah zusammengestellt wurde und aus jeweils 4 Jahren mit verschiedenen Erst- und Folgebehandlungen besteht. Dabei unterscheiden wir auch nach einem Wert der Leistungsstärke in den ersten beiden Jahren (meist anfängliche Leistungsbegrenzungen) sowie in den beiden weiteren Jahren. Der “WaizmannWert Heilpraktiker” umfasst letztlich die gesamte durchschnittliche Leistungsstärke der ersten vier Jahre. Die Summe des Muster-Warenkorbs entspricht hierbei Behandlungskosten in Höhe von 1.168,- € pro Jahr.

Der “WaizmannWert Heilpraktiker” wurde aus Kosten von Erstgesprächen bzw. dem Ersttermin / einer Erstanamnese sowie diversen Folgekonsultationen zusammengestellt. Eingeflossen sind abwechselnde Muster-Behandlungsverläufe aus den häufigsten Behandlungen in den Bereichen Homöopathie, Akupunktur - TCM, Chiropraktik, Osteopathie und konkreten Behandlungen wie z.B. Schröpfen, Bioresonanztherapie und Entgiftungstherapie sowie einer Ernährungstherapie und einer Massage als Schmerztherapie. Das Spektrum des “WaizmannWert Heilpraktiker” bildet dabei die Basis der Tarifanalyse mit Fokus auf eben ausschließlich Naturheilkunde-Leistungen.

Weitere Kriterien der WaizmannTabelle Heilpraktiker sind, dass die aufgelisteten Tarife sowohl beim Heilpraktiker als auch beim Arzt für Naturheilverfahren leisten. Die Naturheilkunde-Tarife bieten zudem eine Abrechnung nach Hufelandverzeichnis / GebüH und GOÄ.

TOP 6 Testsieger Heilpraktikerversicherungen der WaizmannTabelle Heilpraktiker 2021

Testnote: Bewertung für Heilpraktikerversicherungen nach durchschnittlicher Leistungsstärke “WaizmannWert Heilpraktiker”
  • Barmenia Mehr Gesundheit 2.000 - 100 % WaizmannWert
  • ARAG 483 - 96,32 % WaizmannWert
  • AXA MED Komfort Start-U - 85,62 % WaizmannWert
  • Barmenia Mehr Gesundheit 1.000 - 85,62 % WaizmannWert
  • Gothaer Medi Ambulant - 85,62 % WaizmannWert
  • Universa uni-med A Exklusiv - 77,05 % WaizmannWert

Nur bei WaizmannTabelle Heilpraktiker

Kinder Heilpraktikerversicherungen im Test

Wie von Stiftung Warentest / Finanztest in der Ausgabe von 5/2017 beschrieben, lohnt sich die Heilpraktiker-Ergänzungsversicherung für Kinder besonders. Dem können wir nur zustimmen.

Bei monatlichen Versicherungsbeiträgen von ca. 8,- bis 12,- € eines Kindes mit 9 Jahren, lohnt sich der Versicherungsschutz bereits bei wenigen Behandlungen. Zudem sind oft auch extra Vorsorgeleistungen für Kinder und Jugendliche, wie die sogenannten. Individuellen Gesundheitsleistungen (IGel) sowie Leistungen für Sehhilfen (z.B. Brille) bis Schutzimpfungen im Versicherungsschutz enthalten.

Gerade für Kinder und Jugendliche lohnt neben dem günstigen Beitrag der Abschluss einer Heilpraktiker-Zusatzversicherung auch deswegen, da ein Einstieg in jungen Jahren trotz umfangreichen Gesundheitsfragen meist unkompliziert möglich ist.

Kinder Heilpraktikerversicherungen nach “WaizmannWert Heilpraktiker” analysiert

Eigentlich gibt es keine Kinder Heilpraktikerversicherung im klassischen Sinne, da naturheilkundliche Leistungen keine bestimmten Leistungen nach Altersgrenzen haben. So etwas gäbe es z.B. bei einer Kinder-Zahnzusatzversicherung mit Leistungen für Kieferorthopädie.

Wir haben wie sonst auch mit dem “WaizmannWert Heilpraktiker” Heilpraktiker-Tarife analysiert und danach bei der Versicherung explizite Extraleistungen und die Summen(begrenzungen) für Behandlungen bei Kindern und Jugendlichen im Bereich Naturheilkunde abgefragt. Denn, jeder unserer gelisteten Kinder-Tarife zugleich auch ein vollwertiger Erwachsenen-Tarif ist. D.h. das diese Tarife früh abgeschlossen und im Erwachsenenalter einfach weitergeführt werden können.
In unserem Kinder Heilpraktikerversicherung Test stellen wir ausgewählte 7 TOP-Tarife vor, wobei Extraleistungen für Kinder und Jugendliche explizit herausgearbeitet wurden. Zudem sind diese sieben Kinder-Tarife auch daher top, da diese keinerlei Einschränkungen der Tarifleistung aufweisen. Oft streichen Versicherungen bei Kinder Heilpraktiker-Tarifen das Budget um bis zu 50 % in einigen Leistungsbereichen zusammen, bis die Person in den Erwachsenentarif übergeht.
Der Kinder Heilpraktiker-Zusatzversicherung Test geht zudem auf folgende Fragen ein: Welche Leistungen soll ein Heilpraktiker Tarif für Kinder haben? Ist eine Heilpraktikerversicherung für Kinder sinnvoll? Warum es sich lohnt, früh eine Heilpraktiker-Zusatzversicherung abzuschließen?
Zum Kinder Heilpraktikerversicherung Test