DFV ZEVp+ZEH+ZIV
Ausführliche Leistungsbeschreibung der DFV - ZEVp+ZEH+ZIV Zahnzusatzversicherung.
55 %
WaizmannWert| Ø-Erstattung
Die DFV ZEVp+ZEH+ZIV hat einen WaizmannWert Benchmark in Höhe von 55 % für den Leistungsbereich Zahnersatz, Zahnerhalt und Prophylaxe. In einem Beobachtungszeitraum von 8 Jahren (die ersten 8 Versicherungsjahre) würde die DFV ZEVp+ZEH+ZIV bei Behandlungskosten von 9.940,- € (=Eigenanteil nach GKV-Erstattung) 5467 € erstatten.

1
Leistungen
2
Preise
3
Testberichte
Ø-Erstattung
(WaizmannWert)
55 %
1.-4. Jahr 40 % | 5.-8. Jahr 70 %
Clearment abgesichert
(WaizmannWert)
Nein
Versicherung Lücken
bzw. fehlende Zähne
Max. Leistung
in den ersten 4 Jahren
1.500 € | 1.-2. Jahr
3.000 € | 3.-4 .Jahr
Eckdaten
Zahnersatz: 90%
Zahnerhalt: 100%
Prophylaxe: 100%
Wartezeiten
Zahnersatz: Keine Wartezeit.
Zahnerhalt: Keine Wartezeit.
Hightech-Leistungen
  • Laser-Behandlung
  • OP-Mikroskop
  • Cerec-Behandlung
  • Digitale Volumentomographie
  • DNA-Analysen
  • Vollnarkose
  • Akkupunktur
  • Photoaktivierte Chemotherapie
  • Dros-Schiene
  • Invisalign
  • Vector-Behandlung
  • Aufbiss-Schiene

KFO Ø-Erstattung
(Kieferorthopädie)
0 %
KIG 1-2: 0 % | KIG 3-5: 0 %
KFO Ø-Begrenzung
keine Leistung | KIG 1-2
keine Leistung | KIG 3-5
KFO Wartezeit
Kinder-Zahnarztleistungen
  • KFO KIG 3-5
  • KFO KIG 1-2
  • Kinder-Prophylaxe
  • Fissurenversiegelung
  • Invisalign
  • Retainer
  • Lingual-Technik
  • Farblosbogen
  • Kunststoff-Brackets
  • Mini-Brackets
  • Funktionstechnische Analyse KFO
Fissurenversiegelung
Ja, 100 %. Begrenzt auf einen maximalen Erstattungsbetrag von 50,- Euro pro Versicherungsjahr.
Kinder-Prophylaxe
Ja, 100 %. Begrenzt auf einen maximalen Erstattungsbetrag von 50,- Euro pro Versicherungsjahr.
Funktionstechnische Analyse KFO
Kunststoff-Brackets
Mini-Brackets
Farblosbogen
Lingual-Technik
Retainer
Invisalign

Zahnersatz
90 %
Wartezeit
für Zahnersatz
Keine Wartezeit.
Inlays
Begrenzungen
Ja, 100 %.
Ohne Begrenzung.
Implantate
Begrenzungen Anzahl
Begrenzungen Betrag
Ja, 90 %.
Ohne Begrenzung.
Ohne Begrenzung.
Knochenaufbau
Ja, 90 %. Im Rahmen von Implantatbehandlungen sind auch die Kosten für augmentative Behandlungen (Knochenaufbau mit natürlichem oder künstlichem Material) erstattungsfähig.
Funktionsanalyse
Ja, 90%. Bei medizinischer Notwendigkeit sind im Rahmen von Zahnersatzbehandlungen auch die Kosten der Funktionsdiagnostik erstattungsfähig.
Verblendungen
Begrenzungen
Ja, 90 %.
Erstattung nur bis einschließlich 6er-Zahn - für 7er und 8er ist nur eine unverblendete Krone erstattungsfähig.


Prophylaxe
Leistung
100 %
Wartezeit
für Prophylaxe
Details
Prophylaxe-Leistung
Der Tarif begrenzt die Leistung für PZR bzw. Prophylaxe auf einen maximalen Erstattungsbetrag von 50,- Euro pro Versicherungsjahr.

Zahnerhalt
100 %
Wartezeit
für Zahnerhalt
Keine Wartezeit.
Kunststofffüllungen
Ja, 100 %.
Funktionsanalyse
für Zahnerhalt
Nein.
Wurzelbehandlung
Nein. | wenn GKV leistet nicht
Nein. | wenn GKV leistet
Parodontose-Leistungen
Nein. | wenn GKV nicht leistet
Nein. | wenn GKV leistet

Hightech-Leistungen
Anzahl
0 von 12
Laserbehandlung
OP-Mikroskop
CEREC-Behandlung
Digitale Volumentomographie
Bakterien- / DNA-Test
Vollnarkose
Akupunktur
PACT - Photoaktivierte Chemotherapie
DROS-Schiene
Aufbissschiene
VECTOR-Technologie
Invisalign

Vertragsmodalitäten
Leistungsbegrenzungen
Die max. tarifliche Erstattung in allen drei Bausteinen ist pro versicherte Person und Versicherungsjahr begrenzt auf:
maximal 250 EUR im 1. Versicherungsjahr.
maximal 500 EUR im 2. Versicherungsjahr.
maximal 750 EUR im 3. Versicherungsjahr.
maximal 1.000 EUR im 4. Versicherungsjahr.
Ab dem 5. Versicherungsjahr besteht unbegrenzte Erstattung.
Wartezeit
Der Tarif hat KEINE Wartezeiten.
Kündigungsfrist
Der Tarif hat KEINE Kündigungsfristen.

User Fragen an das Waizmann-Team
geplante Zahnsanierung
Sehr geehrte Damen und Herren
DFV hat jetzt aktuell den Platz 1 bei Stiftung Warentest noch vor der Ergo Versicherung belegt.
Bei mir ist eine umfangreiche Zahnsanierung notwendig. Es ist bekannt und geplant und läßt sich unter Umständen noch 4 Jahre hinauszögern. Die Kosten in Deutschland zwischen 25000-30000 €. Mir sagte eine der Ärzte sogar, daß bei meinem schlechten Röntgenbild ich für alle Kosten selbst aufkommen müßte, weil ja bekannt und geplant.
Die Ergo übernimmt leider keine laufenden Behandlungen,
Stiftung Warentest hat es klar beschrieben.
Gibt es eine Versicherung die wie es so schön heißt bekannt und geplant und den Versicherungsfall ablehnt, weil der Fall ja vor Vertragsabschluß schon bestanden hat.


Sehr geehrte/r Anfrager/in,

es ist ein grundsätzliches Versicherungsprinzip, das für alle Zahnzusatzversicherungen gilt, nicht nur für Tarife der DFV. Für vor Vertragsbeginn eingetretene Versicherungsfälle wird nicht geleistet, auch nicht nach Ablauf einer Wartezeit.
Bei Zahnzusatzversicherungen tritt z.B. der Versicherungsfall dann ein, wenn ein Zahnarzt eine Behandlung konkret anrät bzw. eine Diagnose stellt.

Es gibt nur einen einzigen Tarif, der für vor Vertragsbeginn eingetretene Versicherungsfälle leistet und das ist der ERGO Direkt Zahnersatz Sofort. Behandlungen, die zum Zeitpunkt des Abschlusses noch nicht länger als 6 Monate laufen oder angeraten sind, können nachträglich mitversichert werden - ganz ohne Wartezeiten und Gesundheitsfragen. Diese Behandlungen - vorausgesetzt, dass diese innerhalb der nächsten 6 Monate begonnen werden - wären mitversichert. Die Leistungen aus diesem Tarif sind allerdings nicht sehr hoch (Verdoppelung Festzuschuss) und das bei gleichzeitiger Mindestvertragsdauer von 2 Jahren und recht hohen Beiträgen, so dass sich dieser Tarif nur in sehr seltenen Fällen rechnet.


Mit freundlichem Gruß,
Waizmann Online-Beratung (AM)
55%
Ø-Erstattung

WaimanmWert Berechnung | Ø-Erstattung Zahnersatz + Zahnerhalt

Der WaizmannWert ist der 1. mathematisch ermittelte Vergleichswert für Zahnzusatzversicherung. Im Gegensatz zu üblichen Testverfahren, ist die Berechnung für jeden nachprüfbar und 100 % manipulationssicher . Dies ist einer der Gründe wieso die Waizmanntabelle von immer mehr Zahnärzten in Deutschland empfohlen wird.

WaizmannWert DFV ZEVp+ZEH+ZIV

Ø-Erstattung 1.-4. VJ
40 %
Ø-Erstattung 5.-8. VJ
70 %
Ø-Erstattung 1.-4. VJ
40 %


Berechnung WaizmannWert 1.-4. Jahr

Jahr = Versicherungsjahr
JahrLeistungZahnarzt-RechnungGKV LeistungZZV LeistungEigenanteil
1.2 mal PZR160,- €0,- €50,- €110 ,- €
1.1 Kunststoff-Füllung200,- €50,- €150,- €0 ,- €
2.2 mal PZR160,- €0,- €50,- €110,- €
2.Wurzelbehandlung750,- €0,- €0,- €750,- €
2.2 Kunststoff-Füllungen400,- €100,- €250,- €50 ,- €
3.2 mal PZR160,- €0,- €50,- €110,- €
3.1 Inlay650,- €50,- €200,- €400,- €
3.1 Vollkeramik-Krone800,- €150,- €570,- €80 ,- €
4.2 mal PZR160,- €0,- €50,- €110,- €
4.1 Implantat2100,- €520,- €430,- €1150,- €
4.2 Kunststoff-Füllungen400,- €100,- €200,- €100,- €
Summe5.940,- €970,- € 2000,- €
(= 40 %)
2970,- €
Für diese Zahnarzt-Leistungen stellt der Zahnarzt in den ersten 4 Jahren 5.940 € in Rechnung. Davon erstattet die GKV nur 970 €. Ohne Zusatzversicherung müßten Sie 4.970,- € Eigenanteil aus eigener Tasche zahlen. Die DFV - ZEVp+ZEH+ZIV Zahnzusatzversicherung erstattet: 2000,- €, also 40 % des Eigenanteils.


Berechnung WaizmannWert 5.-8. Jahr

JahrLeistungZahnarzt-RechnungGKV LeistungZZV LeistungEigenanteil
5.2 mal PZR160,- €0,- €50,- €110 ,- €
5.1 Kunststoff-Füllung200,- €50,- €150,- €0 ,- €
6.2 mal PZR160,- €0,- €50,- €110,- €
6.Wurzelbehandlung750,- €0,- €0,- €750,- €
6.2 Kunststoff-Füllungen400,- €100,- €300,- €0 ,- €
7.2 mal PZR160,- €0,- €50,- €110,- €
7.1 Inlay650,- €50,- €600,- €0,- €
7.1 Vollkeramik-Krone800,- €150,- €570,- €80 ,- €
8.2 mal PZR160,- €0,- €50,- €110,- €
8.1 Implantat2100,- €520,- €1370,- €210,- €
8.2 Kunststoff-Füllungen400,- €100,- €300,- €0,- €
Summe5.940,- €970,- € 3490,- €
(= 70 %)
1480,- €
Gleicher Zahnarztrechnungsbetrag im 5.-8.Jahr i.H. von 5.940 €. Gleiche Erstattungsbeträge der GKV ins- gesamt nur 970 €. Die DFV - ZEVp+ZEH+ZIV Zahnzusatzversicherung erstattet 3490 ,- €, also 70 % des Eigenanteils.