Allianz DentalPlus (DP02)
Ausführliche Leistungsbeschreibung der Allianz - DentalPlus (DP02) Zahnzusatzversicherung.
67 %
WaizmannWert| Ø-Erstattung
Die Allianz DentalPlus (DP02) hat einen WaizmannWert Benchmark in Höhe von 67 % für den Leistungsbereich Zahnersatz, Zahnerhalt und Prophylaxe. In einem Beobachtungszeitraum von 8 Jahren (die ersten 8 Versicherungsjahre) würde die Allianz DentalPlus (DP02) bei Behandlungskosten von 9.940,- € (=Eigenanteil nach GKV-Erstattung) 6659.8 € erstatten.
57 %
KFOWert| Ø-Erstattung Kieferorthopädie
Für kieferorthopädische Leistungen bei Kindern leistet der Tarif durchschnittlich 57 % . Bei KFO-Behandlungen die in KIG 1-2 eingestuft sind leistet die Allianz DentalPlus (DP02) durchschnittlich 39 %, bei KIG 3-5 Behandlungen 75 %.
Tipp
Annahmecheck| anonym & kostenlos
Können Sie die Allianz DentalPlus (DP02) abschließen? Was kostet der Tarif. Hier können Sie einen anonymem Annahmecheck durchführen. Wir fragen für Sie anonym die Annahmebedingungen der Gesellschaften ab.


 

1
Leistungen
2
Preise
3
Testberichte
4
AVB`s & Downloads
3
Rechnung einreichen
Ø-Erstattung
(WaizmannWert)
67 %
1.-4. Jahr 64 % | 5.-8. Jahr 69 %
Clearment abgesichert
(WaizmannWert)
Ja kostenlos
Versicherung Lücken
bzw. fehlende Zähne
Fehlende Zähne können mitversichert werden.Für die Mitversicherung fehlender Zähne wird ein Zuschlag pro fehlenden Zahn berechnet. (Achtung: maximale Anzahl fehlender Zähne darf nicht überschritten werden).
Max. Leistung
in den ersten 4 Jahren
1.600 € | 1.-2. Jahr
3.200 € | 3.-4 .Jahr
Eckdaten
Zahnersatz: 75%
Zahnerhalt: 75%
Prophylaxe: 100%
Wartezeiten
Zahnersatz: Keine Wartezeit.
Zahnerhalt: Keine Wartezeit.
Hightech-Leistungen
  • Laser-Behandlung
  • OP-Mikroskop
  • Cerec-Behandlung
  • Digitale Volumentomographie
  • DNA-Analysen
  • Vollnarkose
  • Akkupunktur
  • Photoaktivierte Chemotherapie
  • Dros-Schiene
  • Invisalign
  • Vector-Behandlung
  • Aufbiss-Schiene

KFO Ø-Erstattung
(Kieferorthopädie)
57 %
KIG 1-2: 39 % | KIG 3-5: 75 %
KFO Ø-Begrenzung
2.000 € | KIG 1-2
2.000 € | KIG 3-5
KFO Wartezeit
Keine Wartezeit.
Kinder-Zahnarztleistungen
  • KFO KIG 3-5
  • KFO KIG 1-2
  • Kinder-Prophylaxe
  • Fissurenversiegelung
  • Invisalign
  • Retainer
  • Lingual-Technik
  • Farblosbogen
  • Kunststoff-Brackets
  • Mini-Brackets
  • Funktionstechnische Analyse KFO
Fissurenversiegelung
Ja, 100 %. Die Leistung ist auf max. 100,- Euro je Kalenderjahr begrenzt.
Kinder-Prophylaxe
Ja, 100 %. Die Leistung ist auf max. 100,- Euro je Kalenderjahr begrenzt.
Funktionstechnische Analyse KFO
Ja.
Kunststoff-Brackets
Ja. Leistung aber nicht für daraus resultierende Mehrkosten (Material oder ZTL)
Mini-Brackets
Ja. Leistung aber nicht für daraus resultierende Mehrkosten (Material oder ZTL)
Farblosbogen
Ja. Leistung aber nicht für daraus resultierende Mehrkosten (Material oder ZTL)
Lingual-Technik
Retainer
Ja.
Invisalign
Ja.

Zahnersatz
75 %
Wartezeit
für Zahnersatz
Keine Wartezeit.
Inlays
Begrenzungen
Ja, 75 %.
Ohne Begrenzung.
Implantate
Begrenzungen Anzahl
Begrenzungen Betrag
Ja, 75 %.
Ohne Begrenzung.
Ohne Begrenzung.
Knochenaufbau
Ja. Erstattung zu den gleichen Erstattungssätzen, wie die Implantatversorgung auch.
Funktionsanalyse
Ja, 75 %.
Verblendungen
Begrenzungen
Ja, 75 %.
Leistung für alle Front- und Seitenzähne mit Ausnahme der Weisheitszähne (8er Zähne).


Prophylaxe
Leistung
100 %
Wartezeit
für Prophylaxe
Keine Wartezeit.
Details
Prophylaxe-Leistung
Die Leistung für den Prophylaxe-Bereich wird zu 100% erbracht, ist aber auf einen Maximalbetrag von 100,- Euro je Kalenderjahr begrenzt. Die Fissurenversiegelung fällt ebenfalls unter den Prophylaxe-Bereich. Die im Rahmen einer KFO-Maßnahme notwendige Glattflächenversiegelung bzw. Bracketumfeldversiegelung fällt unter den Bereich Kieferorthopädie und wird daher zum entsprechenden Prozentsatz (90%) erstattet.

Zahnerhalt
75 %
Wartezeit
für Zahnerhalt
Keine Wartezeit.
Kunststofffüllungen
Ja, 75 %.
Funktionsanalyse
für Zahnerhalt
Nein.
Wurzelbehandlung
Ja, 75 %. | wenn GKV leistet nicht
Ja, 75 %. | wenn GKV leistet
Parodontose-Leistungen
Ja, 35 %. | wenn GKV nicht leistet
Ja, 75 %. | wenn GKV leistet

Hightech-Leistungen
Anzahl
10 von 12
Laserbehandlung
Ja. Erstattung nach GOZ 0120 (1,0facher Satz der GOZ 2410) zu 75 %.
OP-Mikroskop
Ja. Erstattung nach GOZ 0110 zu 75 %.
CEREC-Behandlung
Ja. Erstattung in Höhe von 75 % inkl. GKV-Vorleistung.
Digitale Volumentomographie
Ja. Erstattung in Höhe von 75 % inkl. GKV-Vorleistung.
Bakterien- / DNA-Test
Ja. Erstattung in Höhe von 75 % inkl. GKV-Vorleistung.
Vollnarkose
Ja. Erstattung im Rahmen von implantologischen Eingriffen in Höhe von 75 %.
Akupunktur
Ja. Erstattung in Höhe von 75 %.
PACT - Photoaktivierte Chemotherapie
Nein.
DROS-Schiene
Nein.
Aufbissschiene
Ja. Erstattung aber nur im Rahmen von notwendigen Zahnersatzmaßnahmen.
VECTOR-Technologie
Ja. Erstattung im Rahmen der Leistungen nach GOZ (z. B. GOZ-Nr. 4070/4075) zu 75 %, ohne Vorleistung der GKV zu 35 %.
Invisalign
Ja. Erstattung in Höhe von 75 % bis max. 2.000,- Euro je Versicherungsfall.

Vertragsmodalitäten
Leistungsbegrenzungen
Der Tarif DentalPlus (DP02) der Allianz Krankenversicherung ist in den ersten Monaten wie folgt begrenzt:

- 1.-12. Monat max. 800,- Euro Erstattung,
- 1.-24. Monat max. 1.600,- Euro Erstattung,
- 1.-36. Monat max. 2.400,- Euro Erstattung,
- 1.-48. Monat max. 3.200,- Euro Erstattung.

Ab dem 49 Monat ist die Erstattung unbegrenzt!
Wartezeit
Der Tarif DentalPlus (DP02) der Allianz Krankenversicherung hat für Verträge mit Versicherungsbeginn ab dem 01.01.2020 keine Wartezeiten von Beginn an mehr.
Kündigungsfrist
Es gilt eine Mindestvertragsdauer von zwei Versicherungsjahren. Das erste Versicherungsjahr beginnt mit dem vereinbarten Versicherungsbeginn und endet am 31.12. des betreffenden Kalenderjahres. Eine ordentliche Kündigung ist nach Ablauf der Mindestvertragsdauer jeweils mit einer Frist von 3 Monaten zum Jahresende möglich.
67%
Ø-Erstattung

WaimanmWert Berechnung | Ø-Erstattung Zahnersatz + Zahnerhalt

Der WaizmannWert ist der 1. mathematisch ermittelte Vergleichswert für Zahnzusatzversicherung. Im Gegensatz zu üblichen Testverfahren, ist die Berechnung für jeden nachprüfbar und 100 % manipulationssicher . Dies ist einer der Gründe wieso die Waizmanntabelle von immer mehr Zahnärzten in Deutschland empfohlen wird.

WaizmannWert Allianz DentalPlus (DP02)

Ø-Erstattung 1.-4. VJ
64 %
Ø-Erstattung 5.-8. VJ
69 %
Ø-Erstattung 1.-4. VJ
64 %


Berechnung WaizmannWert 1.-4. Jahr

Jahr = Versicherungsjahr
JahrLeistungZahnarzt-RechnungGKV LeistungZZV LeistungEigenanteil
1.2 mal PZR160,- €0,- €100,- €60 ,- €
1.1 Kunststoff-Füllung200,- €50,- €100,- €50 ,- €
2.2 mal PZR160,- €0,- €100,- €60,- €
2.Wurzelbehandlung750,- €0,- €562.50,- €187.5,- €
2.2 Kunststoff-Füllungen400,- €100,- €200,- €100 ,- €
3.2 mal PZR160,- €0,- €100,- €60,- €
3.1 Inlay650,- €50,- €437.50,- €162.5,- €
3.1 Vollkeramik-Krone800,- €150,- €450,- €200 ,- €
4.2 mal PZR160,- €0,- €100,- €60,- €
4.1 Implantat2100,- €520,- €1050,- €530,- €
4.2 Kunststoff-Füllungen400,- €100,- €0,- €300,- €
Summe5.940,- €970,- € 3200,- €
(= 64 %)
1770,- €
Für diese Zahnarzt-Leistungen stellt der Zahnarzt in den ersten 4 Jahren 5.940 € in Rechnung. Davon erstattet die GKV nur 970 €. Ohne Zusatzversicherung müßten Sie 4.970,- € Eigenanteil aus eigener Tasche zahlen. Die Allianz - DentalPlus (DP02) Zahnzusatzversicherung erstattet: 3200,- €, also 64 % des Eigenanteils.


Berechnung WaizmannWert 5.-8. Jahr

JahrLeistungZahnarzt-RechnungGKV LeistungZZV LeistungEigenanteil
5.2 mal PZR160,- €0,- €100,- €60 ,- €
5.1 Kunststoff-Füllung200,- €50,- €100,- €50 ,- €
6.2 mal PZR160,- €0,- €100,- €60,- €
6.Wurzelbehandlung750,- €0,- €562.50,- €187.5,- €
6.2 Kunststoff-Füllungen400,- €100,- €200,- €100 ,- €
7.2 mal PZR160,- €0,- €100,- €60,- €
7.1 Inlay650,- €50,- €437.50,- €162.5,- €
7.1 Vollkeramik-Krone800,- €150,- €450,- €200 ,- €
8.2 mal PZR160,- €0,- €100,- €60,- €
8.1 Implantat2100,- €520,- €1055,- €525,- €
8.2 Kunststoff-Füllungen400,- €100,- €200,- €100,- €
Summe5.940,- €970,- € 3405,- €
(= 69 %)
1565,- €
Gleicher Zahnarztrechnungsbetrag im 5.-8.Jahr i.H. von 5.940 €. Gleiche Erstattungsbeträge der GKV ins- gesamt nur 970 €. Die Allianz - DentalPlus (DP02) Zahnzusatzversicherung erstattet 3405 ,- €, also 69 % des Eigenanteils.