Rechner starten

WaizmannTabelle | Prismenbrille


TOP Brillenversicherungen für Prismenbrillen im Vergleich
Prismenbrille Kinder - Diese Brillenversicherungen leisten dafür
Unsere Erfahrungen mit Prismenbrillen


Experten-Rat: Ihr Kind ist verhaltensauffällig? - Eine Prismenbrille kann helfen.


Alle Brillen-Versicherungen im Vergleich

jetzt Brillenversicherungen online vergleichen

Top | Brillenversicherungen für Prismenbrillen im Vergleich


#TarifØ-ErstattungErstattung PrismenbrillePreis 6 Jahre


Ihr Kind ist verhaltensauffällig?

Diesen Satz mussten sich sicherlich schon viel Eltern anhören. Heutzutage werden bereits in jungen Jahren schon sehr hohe Anforderungen an unsere Kinder gestellt und das wirkliche “Kind-Sein” bleibt immer mehr auf der Strecke.
Unsere Kinder können die daraus resultierende Überforderung nicht mehr kompensieren und es kommt zu Problemen in der Schule und Zuhause. Wie ich aus eigener Erfahrung weiß, lohnt es sich in solchen Fällen nicht gleich die erste Diagnose zu akzeptieren, sondern genauer hinzusehen.
Winkelfehlsichtigkeit kann eine Ursache für viele unterschiedliche Beschwerden sein die Ihr Kind beeinflussen. Zeigt Ihr Kind also gewisse Anzeichen wie Auffälligkeiten der Fein- oder Grobmotorik, Probleme beim Lesen oder Konzentrationsschwierigkeiten macht es Sinn ihr Kind bei einem fachkundigen Augenoptiker auf eine Winkelfehlsichtigkeit testen zu lassen.
Eine Brillenversicherung kann Ihnen bei der Finanzierung der Behandlung helfen.

Was ist Winkelfehlsichtigkeit?

Winkelfehlsichtigkeit auch Heterophorie genannt ist eine Fehlstellung der Augen, die bei einem sehr großen Teil der Menschen vorhanden ist. Allerdings hat nur ein kleiner Teil dieser Gruppe wirkliche Beschwerden durch diese Winkelfehlsichtigkeit. Warum?
Die vorhandene Fehlstellung der Augen wird mit viel Kraft durch unsere Augenmuskeln (motorisch) und unser Gehirn (sensorisch) ausgeglichen. Vereinfacht gesagt, werden die Augen durch die Augenmuskeln in die “richtige Stellung” gebracht und das Gehirn lässt die Seheindrücke passend miteinander verschmelzen. Diese sogenannte Fusion benötigt jede Menge Kraftaufwand und Energie, je nachdem wie stark die Winkelfehlsichtigkeit ausgeprägt ist. Manche Menschen haben in diesem Bereich höhere Toleranzen als andere. Aus diesem Grund machen sich nur in ca. 15 % der Fälle auch Symptome wie zum Beispiel Kopfschmerzen, starke Ermüdungserscheinungen, verschwommenes Sehen und Schwindel bemerkbar.


Wie lässt sich eine Winkelfehlsichtigkeit behandeln?

Es gibt zwei unterschiedliche Ansätze eine Winkelfehlsichtigkeit auszugleichen:
1. Prismenbrille
Über ihre prismatische Wirkung kann eine Prismenbrille die Fehlstellung der Augen ausgleichen und damit die Kraftanstrengung, für den motorischen und sensorischen Ausgleich des Seheindrucks, verringern. Der Alltag mit einer Prismenbrille ist damit weniger anstrengend für unsere Augen und unser Gehirn.
Jetzt die geeignete Brillenversicherung für Ihre Prismenbrille finden
2. Augentraining
Im Zusammenhang mit Winkelfehlsichtigkeit wird immer wieder auf Augentrainings verwiesen. Durch diese Trainings sollen schwache Sehfunktionen gezielt gestärkt werden und damit die Beschwerden einer Winkelfehlsichtigkeit verringert werden. Mit diesen Trainings ist allerdings ein gewisser zeitlicher Aufwand verbunden.


Mögliche Hinweise auf eine Winkelfehlsichtigkeit ihres Kindes

Laut der Internationalen Vereinigung für Binokulares Sehen (IVBS) könnten die folgenden Anzeichen auf eine Winkelfehlsichtigkeit ihres Kindes hinweisen:
  • Probleme beim Lesen, Schreiben und Rechnen
  • Auffälligkeiten der Feinmotorik (z.B. beim Malen, Ausmalen, Ausschneiden)
  • Auffälligkeiten der Grobmotorik (z.B. beim Ballspielen, Fahrradfahren, Treppensteigen)
  • Anstrengungsbeschwerden (z.B. Augenreiben, Augenschmerzen)
  • Kopfschmerzen
  • Konzentrationsschwierigkeiten (z.B. schnelles Ermüden beim Lesen)
  • Verhaltensauffälligkeiten (AD(H)S, Zappelphilipp, Klassenclown, Träumer)


Winkelfehlsichtigkeit bei Kindern

Wie ich aus eigener Erfahrung berichten kann, werden besonders Kinder mit einer Winkelfehlsichtigkeit vor besondere Herausforderungen gestellt. Zum einen brauchen Kinder einen großen Teil ihrer Energie für ihr körperliche und geistige Entwicklung. Zum anderen verbringen Kinder im Gegensatz zu Erwachsenen einen Großteil ihres Tages in der Schule und können damit ihren Tagesablauf und den Anspruch, der an sie gelegt wird nur wenig beeinflussen. Das heißt sie müssen längere Zeit ruhig dasitzen und sich darauf konzentrieren, was der Lehrer sagt oder an die Tafel schreibt. Sie können damit ihren Alltag nicht an ihre individuellen Bedürfnisse (physische und intellektuelle Leistungsfähigkeit) anpassen. Das führt grundsätzlich dazu, dass einige Kinder überfordert bzw. unterfordert sind. Kommt dann noch eine Winkelfehlsichtigkeit hinzu, die ihr Kind motorisch und sensorisch ausgleichen muss, geraten einige Kinder an ihre Grenzen und werden damit auffällig. Oft steht dann auch der Verdacht auf ADS (Aufmerksamkeits Defizit Syndrom) oder ADHS (Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung) im Raum.


Winkelfehlsichtigkeit meines Sohnes | Erfahrungsbericht eines Vaters


Auch unser Sohn wurde verhaltensauffällig. Je mehr Struktur und Leistungsdruck in der jeweiligen Klassenstufe Einzug hielt, desto auffälliger wurde er. Er hatte Konzentrationsschwierigkeiten und störte immer öfter den Unterricht. So wurde uns in der 2ten Klasse ein Besuch beim Schulpsychologen vorgeschlagen. Das führte dazu, dass unser Sohn noch weitere Aufgaben bekam. Neben den täglichen Hausaufgaben hatte mein Sohn zusätzliche Übungsaufgaben um seine “Schulischen Defizite”, die vermeintlich zu der Überforderung geführt hatten, auszugleichen. Das verschärft die Situation noch weiter.
Unser Heilpraktiker empfahl uns unseren Sohn auf eine Winkelfehlsichtigkeit testen zu lassen. Ein Besuch beim Optiker unseres Vertrauens brachte dann die Lösung: Eine Prismenbrille, die seine Winkelfehlsichtigkeit ausgleichte.
Nach einer Eingewöhnungszeit von ca. 3 Monaten, in der wir ihn immer wieder an das Tragen der Prismenbrille erinnern mussten, wurde mein Sohn im Unterricht ruhiger und sein Gemütszustand viel ausgeglichener.
Nach weiteren 3 Monaten wurden seine Leistungen besser und mein Sohn begann von sich aus zu Lesen. Seitdem ist sein Verhalten und seine schulischen Leistungen stabil auf einem guten Niveau. Damit war die Quelle für die Auffälligkeit meines Sohnes gefunden.


Wieviel kostet eine Prismenbrille?

Eine Prismenbrille ist eine Spezialanfertigung und deshalb teurer als eine normale Brille. Je nach Optiker kann der Aufpreis für eine Prismenbrille zwischen ca. 70 € und 210 € liegen. Das heißt für eine Mehrstärken-Brille, die man am Arbeitsplatz oder in der Schule benötigt, können sich die Kosten auf 250 € bis 600 € belaufen. Zudem empfehlen einige Optiker nach einer gewissen Zeit eine Anpassung der Prismenbrillen, was zu zusätzlichen Kosten führt.


Leistet die gesetzliche Krankenkasse für die Behandlungs-Kosten einer Winkelfehlsichtigkeit?

Da sowohl die Winkelfehlsichtigkeit selbst, wie auch die Korrektion mit einer Prismenbrille - trotz der vielen Erfolge in der Praxis - weiterhin umstritten ist, sind für die Kosten eine Prismenbrille keine extra Leistungen im Leistungskatalog der Gesetzlichen Krankenkasse vorgesehen.
Die GKV leistet deshalb im üblichen Rahmen für Personen über 18 Jahren nur dann, wenn entweder eine Kurz- oder Weitsichtigkeit mit mehr als 6 Dioptrien besteht, oder bei einer Hornhautverkrümmung von mehr als 4 Dioptrien.
Bei Kindern leistet die gesetzliche Krankenkasse pro Brillenglas zwischen 10 € und 112 € für eine Fehlsichtigkeit. Für das Brillengestell gibt es keinen Zuschuss der GKV.
Um nicht einen großen Teil der Kosten für eine Prismenbrille selbst tragen zu müssen, macht es Sinn eine Brillenversicherung abzuschließen, die für Prismenbrillen leistet. Allerdings leisten nicht alle privaten Brillenzusatzversicherungen für die Kosten einer Prismenbrille. In vielen Fällen ist die Erstattung von einer ärztlichen Verordnung bzw. von einer neben der Winkelfehlsichtigkeit existierenden "klassischen Fehlsichtigkeit" abhängig.
Jetzt Prismenbrille über eine Brillenversicherung finanzieren


Prismenbrille - Auf einen Blick


1. Eine Prismenbrille hilft dabei die Kraftanstrengung, für den motorischen und sensorischen Ausgleich des Seheindrucks, zu verringern.
2. Eine Prismenbrille kostet zwischen 70 € und 600 €
3. Im Leistungskatalog der GKV sind keine Extraleistungen für Prismenbrillen vorgesehen
4. Die Beschwerden einer Winkelfehlsichtigkeit können sich auf unterschiedlichste Weise zeigen




Brillenversicherung
im Vergleich
  • Brillenversicherungen vergleichen
  • Alle Preise und Leistungen vergleichen
  • Mit anonymen Vorab-Annahme-Check
Der Clearment Vetragsschutz ist die "Versicherung" für Ihre Versicherung. Kostenlos bei Abschluss auf WaizmannTabelle.de.


Brillenversicherung Ratgeber

  • Brillenversicherungen ohne Wartezeit
    Diese Brillenversicherungen leisten sofort
  • Lasik Kosten mitversichern
    Die besten Lasik Versicherungen im Vergleich
  • Arbeitsplatzbrille mitversichern
    So gehts!
  • 3 Schritte zur günstigen Markenbrille