Wird geladen. Bitte haben Sie ein wenig Geduld.

Waizmann   Lexikon

Dysgnathie



Der Begriff stammt vom griechischen Wort gnathos - der Kiefer. Dysgnathie ist somit eine Fehlstellung bzw. Fehlentwicklung des Kiefers. Man zählt hierzu auch Fehlstellungen bzw. -entwicklungen der Zähne und des Kaussystems. Dysgnathien sind nicht zwingend behandlungsbedürftig. Liegen Beschwerden oder Einschränkungen in der Funktion vor, wird jedoch die Behandlung angeraten.



Noch mehr zu diesem Thema

Die besten KFO-Zahnzusatzversicherungen
Hier finden Sie die besten Tarife für KFO-Behandlungen wie Dysgnathie.
Ausführliche Dysgnathie Informationen auf Wikipedia
Ursachen und Behandlungsmethoden einer Dysgnathie.