add_box
Inkl. Clearment Neu
Erstattungs-Notdienst
Wir kämpfen für Ihre Erstattung. www.clearment.de
Erwachsene Kinder 60 Plus
Service für:   Zahnärzte |   Vermittler |   Publisher |   Login
apps

Vergleich starten

197 Tarife im Vergleich. 100 % anonym. Jetzt Vergleich starten
help
toc Menue - alle Services
WaizmannTabelle 2019     Login
forum
Beratung
forum

Fragen Sie Waizmann

Brauchen Sie Hilfe, was ist die optimale Zahnzusatzversicherung, Sie sind unsicher?

Fragen Sie uns - wir helfen Ihnen gerne (seit 1995) Häufig gestellte Fragen

Jetzt Online-Vergleich starten

Berechnen Sie jetzt die Preise der besten Zahnzusatzversicherungen. Rechner starten

Wozu dient ein Zahn-Platzhalter?

Bei vorzeitigem Milchzahnverlust kann es zu Raumeinbußen kommen - das bedeutet, dass die Nachbarzähne der Lücke automatisch zusammenrücken und somit der Platz für den später hinzukommenden bleibenden Zahn schnell nicht mehr ausreicht. In der Folge kommt es dann zu einer Zahn- / Kieferfehlstellung. Durch Platzhalter soll das automatische Zusammenrücken der Nachbarzähne verhindert werden - sie dienen somit in erster Linie der Prävention.


Wie funktioniert ein Platzhalter?


Durch die gezielte Anwendung der verschiedenen Platzhalter kann der Schwierigkeitsgrad einer späteren kieferorthopädischen Behandlung minimiert bzw. die Notwendigkeit hierzu sogar komplett eliminiert werden. Im Folgenden nennen wir Ihnen die gängigen Arten von Platzhaltern OHNE genau auf die jeweiligen Funktionen näher einzugehen:

- Flipper,
- Bambinos,
- Palatinalbogen,
- Retentionen,
- Schütten,
- Band & Loop.

Beim Platzhalter werden keine Zähne bewegt. Dadurch kommt man mit einer täglichen Tragezeit von 12 Stunden aus. Die Apparatur wird zum Essen und zum Zähneputzen aus dem Mund genommen. Der Platzhalter muss so lange getragen werden, bis der bleibende Zahn, für den die Lücke offen gehalten wurde, in die Lücke durchbricht. Dann ist die Behandlung mittels Platzhalter beendet.


Leisten Zahnzusatzversicherungen für Platzhalter?


Platzhalter sind grundsätzlich - bei vorhandener medizinischer Notwendigkeit - eine Leistung der gesetzlichen Krankenversicherung. Insofern ist eine Leistung seitens der privaten Zahnzusatzversicherung nicht notwendig.

touch_app Hinweis
In einem Großteil der Fälle ist der Zahn-Platzhalter medizinisch notwendig und auch Bestandteil des Leistungskataloges der gesetzlichen Krankenkasse. Damit ist eine Leistung der privaten Zahnzusatzversicherung nicht notwendig.
{{vm.alle_tarife[tarif_id].tarif_name_wtb}} close
Diese Tarife jetzt vergleichen