Wird geladen. Bitte haben Sie ein wenig Geduld.

Waizmann   Lexikon

Zementfüllung



Die Zementfüllung besteht, wie der Name schon sagt, aus einer bestimmten Zementart. Genauer gesagt werden sogenannte Phosphat- oder Glasionomer-Zemente bevorzugt verwendet. Diese Art von Füllungen ist aber lediglich eine provisorische Füllung, weil die Haltbarkeit nur bei bis zu 6 Monaten, maximal bis zu einem Jahr, beträgt. Ferner besteht bei solch einer Füllung eine höhere Bruchgefahr. Die gesetzliche Krankenversicherung übernimmt die Kosten für eine solche Basisversorgung zumeist in voller Höhe. Hochwertige Füllungen werden in voller Höhe nur von zusätzlichen privaten Zahnzusatzversicherungen übernommen.

 Chatten Sie mit uns