Wird geladen. Bitte haben Sie ein wenig Geduld.

Waizmann   Lexikon

Funktionskieferorthopädie soll die Funktion des Kiefers stimulieren



Funktionskieferorthopädische Geräte liegen passiv in der Mundhöhle. Das Gegenteil sind somit kieferorthopädische Apparaturen, mit welchen gezielt auf die Zähne oder die Kiefer eingewirkt wird (z. B. Brackets und Bögen). Bei der Funktionskieferorthopädie geht es darum das Kausystem funktionell so zu stimulieren, dass es zu positiven muskulären Anpassungen kommt. Beispiele für funktionskieferorthopädische Geräte sind:
- Lip-Bumper,
- Bionator,
- Aktivator,
- Mundvorhofplatte.



Noch mehr zu diesem Thema

Weitere Informationen zum Bionator finden Sie hier.
Was ist ein Bionator und wann kommt er zum Einsatz?
 Chatten Sie mit uns