Wird geladen. Bitte haben Sie ein wenig Geduld.

Waizmann   Lexikon

Zahnzusatzversicherung ohne Gesundheitsfragen - Vorteile | Nachteile



„Versicherungsschutz ohne Gesundheitsfragen im Antrag? – WaizmannTabelle klärt auf!“


Derzeit können bei Versicherern zwei Trends beobachtet werden. Der erste Trend geht hin zur Zahnzusatzversicherung ohne Gesundheitsfragen. Der zweite Trend geht hingegen in die andere Richtung – nämlich zu Zahnzusatz-Tarifen mit immer mehr und strengeren Gesundheitsfragen.

Für den Verbraucher sind Zahnzusatztarife ohne Gesundheitsfragen grundsätzlich besser. Das liegt aber nicht daran, dass tatsächlich jeder – egal wie schlecht die Zähne zum Abschlusszeitpunkt sind – eine Zahnzusatzversicherung abschließen kann. Der Vorteil ist, dass der Verbraucher bei Zahnzusatzversicherungen ohne Gesundheitsfragen keine Fehler hinsichtlich der vorvertraglichen Anzeigepflicht machen kann.

Bei Zahnzusatz-Tarifen mit Gesundheitsfragen müssen vor Abschluss der Versicherung Fragen zum aktuellen Zahnstatus beantwortet werden. Dabei kann es vorkommen, dass – wenn auch nur versehentlich – Fehler gemacht werden. Beim ersten größeren Leistungsfall prüft der Versicherer die vor Abschluss im Antrag gemachten Angaben. Wird dann festgestellt, dass Angaben zum Zahnstatus nicht korrekt gemacht wurden, also eine Verletzung der vorvertraglichen Anzeigepflicht vorliegt, kann der Versicherer entsprechende Rechtsmaßnahmen ergreifen. Diese reichen von Ablehnung der Leistungsübernahme bis zum kompletten Verlust des Versicherungsschutzes. Dies ist für die Versicherten besonders ärgerlich, zumal die geleisteten Beiträge in diesem Fall nicht zurückgezahlt werden, obwohl die Versicherung nicht leisten muss. Dieses Problem kann bei einer Zahnzusatzversicherung ohne Gesundheitsfragen nicht auftreten.

Vorsicht: Ein Missverständnis in Bezug auf Zahnzusatztarife ohne Gesundheitsfragen ist oftmals, dass eine Abschließbarkeit aufgrund fehlender Antragsfragen mit einer Leistungsübernahme von bereits vor Abschluss angeratener Zahnmaßnahmen assoziiert wird. Das ist nämlich nicht der Fall. Für Versicherungsfälle, die bereits vor Abschluss der Versicherung eingetreten sind, leistet kein Versicherer – unabhängig davon, ob im Antrag Gesundheitsfragen gestellt werden oder nicht.

Wichtig: Bei der Auswahl eines geeigneten Zahnzusatztarifs als auch beim Abschluss der richtigen Zahnzusatzversicherung sollte immer eine unabhängiger Experte bzw. Spezialmakler, wie www.waizmanntabelle.de, zu Rate gezogen werden damit es später nicht zu Problemen kommt.




Noch mehr zu diesem Thema

Zahnzusatzversicherungen ohne Gesundheitfragen
Hier finden Sie eine Liste der besten Zahnzusatzversicherungen ohne Gesundheitsfragen.