190 Zahnzusatzversicherungen im Vergleich.

Clearment Schutzbrief - 5-fache Sicherheit!

Bei Abschluss Clearment Vertragsschutzbrief
im Wert von 89,- € kostenlos

compare_arrows Vergleichen

assignment Ihr Antrag & Infopaket gratis

question_answer Beratung

help WaizmannTabellen

Zahnzusatzversicherung im Test für:

help Infos

DKV KDT85 + KDBE

Ausführliche Leistungsbeschreibung und WaizmannWert Benchmark.
Die Leistungsbeschreibung der DKV KDT85 + KDBE wurde bisher 186072 mal aufgerufen.

jetzt Online-Vergleich starten
DKV

DKV KDT85 + KDBE


Waizmann-Fazit: DKV KDT85 + KDBE 5 Tarif-Highlights
  • Sehr gutes Leistungsniveau - 85 Durchschnittserstattung Info
  • Leistet für 8 wichtige zahnmedizinische Hightech-Leistungen. Info
  • Leistet sowohl für Zahnersatz als auch für zahnerhaltende Maßnahmen. Info
  • Bestmögliche Vertragssicherheit durch den Clearment Schutzbrief. Info
  • Stiftung Warentest - Note: 1.40(sehr gut) Info

Was ist besser? DKV KDT85 + KDBE oder...


Bewertungsübersicht DKV KDT85 + KDBE

Preis Starten Sie eine Berechnung

Ohne Beitragsrückstellungen [empfohlen] zukünftige Beitragsentwicklung
Ø-Erstattung
Berechnungsweg
85 %gradegrade
1.-4. Jahr: 85 %
5.-8. Jahr: 85 %
Berechnungsweg
Erstattungs-Qualität 7/10 check_circle ja
Ergebnis
Clearment Vertragsschutzbrief Kostenlos bei Abschluss über WaizmannTabelle Details
Clearment Klarvertrag für diesen Tarif liegt ein Klarvertrag vor Details
Stiftung Warentest
Details
sehr gut Details
Zahnersatz
Details
85 % Details
Zahnerhalt
Details
100 % Details
Prophylaxe
Details
100 % Details
Hightech-Leistungen
Details
8 von 12 Details
Kinder-Eignung
Details
Ja, bietet KFO Leistungen und ist für Kinder geeignet. Details
Kinder-Leistungen 9 von 9 Details
max. Leistung
im 1.-4. VJ
4225,- € Begrenzungen im Detail
Methode-Erstattung
Details
Erstattung vom Rechnungsbetrag inklusive GKV-Vorleistung Details
Downloads
Details
4 Dokumente zum Download Details


4 Dokumente und AVB `s

DKV_KDT85+KDBE_Beitragstabelle_Unisex_0107-2015.pdf
DKV_KDBE_AVB´s_01-2014
DKV_KDT85_AVB´s_01-2014
Kundeninformation

Rechnungsanschrift DKV

DKV Deutsche Krankenversicherung AG, Abteilung Leistungsservice, 50594 Köln
Waizmann-Fazit: DKV KDT85 + KDBE 5 Tarif-Highlights
  • Sehr gutes Leistungsniveau - 85 Durchschnittserstattung Info
  • Leistet für 8 wichtige zahnmedizinische Hightech-Leistungen. Info
  • Leistet sowohl für Zahnersatz als auch für zahnerhaltende Maßnahmen. Info
  • Bestmögliche Vertragssicherheit durch den Clearment Schutzbrief. Info
  • Stiftung Warentest - Note: 1.40(sehr gut) Info


Zahnersatz

Leistung für Zahnersatz in Prozent: check_circle 85 %
Wartezeiten für Zahnersatz: k.A. 8 Monate.
Leistung Inlays in Prozent: check_circle Ja, 85 %. Bei einem „goDentis“-Vertragszahnarzt sogar 90 %.
Begrenzung für Inlays: k.A. Ohne Begrenzung.
Leistung Implantate in Prozent: check_circle Ja, 85 %. Bei einem „goDentis“-Vertragszahnarzt sogar 90 %.
Begrenzung für Implantate auf Anzahl:   Ohne Begrenzung.
Begrenzung für Implantat auf Betrag:   Ohne Begrenzung.
Leistung für Knochenaufbau in Prozent: check_circle Ja. Im Rahmen von Implantatbehandlungen sind auch die Kosten für augmentative Behandlungen (Knochenaufbau mit natürlichem oder künstlichem Material) erstattungsfähig.
Leistung für Funktionsanalyse Zahnersatz: cancel Nein.
Leistung für Keramikverblendungen in Prozent: check_circle Ja, 85 %. Bei einem „goDentis“-Vertragszahnarzt sogar 90 %.
Begrenzung bei Leistung für Keramikverblendungen: k.A. Erstattung nur bis einschließlich 6er-Zahn - für 7er und ggf. 8er sind nur unverblendete Kronen erstattungsfähig.

Zahnerhalt

Leistung für Zahnerhalt in Prozent: check_circle 100 %
Wartezeiten für Zahnerhalt: k.A. 8 Monate.
Leistung für Funktionsanalyse Zahnerhalt: cancel Nein.
Leistung für Parodontose ohne GKV-Leistung in Prozent: check_circle Ja, 100 %.
Leistung für Parodontose mit GKV-Leistung in Prozent: cancel Nein.
Leistung für Wurzelbehandlung ohne GKV-Leistung in Prozent: check_circle Ja, 100 %.
Leistung für Wurzelbehandlung mit GKV-Leistung in Prozent: cancel Nein.
Leistung für Kunststofffüllungen in Prozent: check_circle Ja, 85 %. Bei einem „goDentis“-Vertragszahnarzt sogar 90 %.

Hightech-Leistungen (Trendleistungen)

Trendleistung Laserbehandlung: check_circle Ja, 100%.
Trendleistung OP-Mikroskop: check_circle Ja, 100%.
Trendleistung CEREC-Behandlung: check_circle Ja, 85%.
Trendleistung Digitale Volumentomographie: check_circle Ja, 85%. Wenn im Rahmen einer Implantatversorgung medizinisch notwendig.
Trendleistung Bakterien- / DNA-Test: check_circle Ja, 100%.
Trendleistung Vollnarkose: k.A. k.A.
Trendleistung Akupunktur: k.A. k.A.
Trendleistung PACT - Photoaktivierte Chemotherapie: check_circle Ja, 100%. Nur über einen erhöhten Steigerungsfaktor bis max. 3,5fachen Satz.
Trendleistung DROS-Schiene: k.A. k.A.
Trendleistung Invisalign: check_circle Ja, 100%.
Trendleistung Aufbissschiene: k.A. k.A.
Trendleistung VECTOR-Technologie: check_circle Ja, 100%.

Prophylaxe-Leistungen

Leistung für PZR in Prozent: k.A. 100
Leistung für Prophylaxe bei Kindern Ja/Nein: check_circle Ja, 100 %. Erstattung bis max. 75 Euro pro Behandlung max. 2x pro Versicherungsjahr. Bei Behandlung durch einen „goDentis“-Vertragszahnarzt erhöht sich die Leistung auf max. 100 Euro pro Behandlung.
Wartezeit Prophylaxe: k.A. Keine Wartezeit.
Leistung für Fissurenversiegelung bei Kindern Ja/Nein: cancel Nein.
Leistung für Prophylaxe: check_circle Ja, 100 %. Erstattung bis max. 75 Euro pro Behandlung max. 2x pro Versicherungsjahr. Bei Behandlung durch einen „goDentis“-Vertragszahnarzt erhöht sich die Leistung auf max. 100 Euro pro Behandlung.
PZR-Leistung im Detail:   Der Tarif KDT85 sieht keine Erstattung von prophylaktischen Leistungen oder PZR vor. Aus dem Tarif KDBE hingegen werden jährlich 2 professionelle Zahnreinigungen zu 100% ersetzt, höchstens jedoch mit 75 EURO (100 EURO wenn die PZR durch einen mit der DKV kooperierenden ZA durchgeführt wird). Grundsätzlich sind im Rahmen der "Zahnreinigung" drei/fünf Gebührenpositionen der neuen GOZ von Bedeutung: Die GOZ-Nr. 1040 (Professionelle Zahnreinigung) umfasst "das Entfernen der supragingivalen / gingivalen Beläge auf Zahn- und Wurzeloberfläche einschließlich der Reinigung der Zahnzwischenräume, das Entfernen des Biofilms, die Oberflächenpoliur und geeignete Fluoridierungsmaßnahmen, je Zahn oder Implantat oder Brückenglied". Die Leistung nach der Nummer 1040 ist neben den Leistungen nach den Nummern 1020, 4050, 4055, 4060, 4070, 4075, 4090 und 4100 nicht berechnungsfähig. Die GOZ-Nr. 4050/4055 beinhalten die "Entfernung harter und weicher Zahnbeläge gegebenenfalls einschließlich Polieren an einem einwurzeligen Zahn oder Implantat, auch Brückenglied/an einem mehrwurzeligen Zahn Die GOZ-Nr. 4070/4075 beinhaltet die "Parodontalchirurgische Therapie (insbesondere Entfernung subgingivaler Konkremente und Wurzelglättung) an einem einwurzeligen Zahn oder Implantat/an einem mehrwurzeligen Zahn, geschlossenes Vorgehen" Mit der Neuaufnahme der GOZ-Nr 1040 wurde eine Leistung geschaffen, die alle erforderlichen Maßnahmen im Zusammenhang mit einer professionellen Zahnreinigung umfasst. Wie bereits ausgeführt, sieht der Tarif (DBE) die Erstattung der PZR vor. Demnach ist auch nur die GOZ-Nr. 1040 erstattungsfähig. Werden Leistungen nach den GOZ-Nrn. 4050/4055 oder 4070/4075 durchgeführt und berechnet, können diese NICHT aus dem genannten Tarif berücksichtigt werden.

Kinderleistungen

Ja, bietet KFO Leistungen und ist für Kinder geeignet.
Leistet für insgesamt für 9 wichtige Kinder-Zahnarztleistungen.

Leistung für KFO ohne GKV-Leistung in Prozent / Einschränkung: check_circle Ja. 100 %. Bei Behandlungen von Personen, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, erstattet der Tarif DBE max. 1.500 Euro pro Behandlung.
Leistung für KFO mit GKV-Leistung in Prozent / Einschränkung: check_circle Ja. 100 %. Bei Behandlungen von Personen, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, erstattet der Tarif DBE max. 1.500 Euro pro Behandlung.
Wartezeit Kieferorthopädie:   8 Monate.
Leistung für Fissurenversiegelung bei Kindern Ja/Nein: cancel Nein.
Leistung für Prophylaxe bei Kindern Ja/Nein: check_circle Ja, 100 %. Erstattung bis max. 75 Euro pro Behandlung max. 2x pro Versicherungsjahr. Bei Behandlung durch einen „goDentis“-Vertragszahnarzt erhöht sich die Leistung auf max. 100 Euro pro Behandlung.
Leistung bei KFO für Funktionsanalyse: check_circle Ja.
Leistung bei KFO für Mini-Brackets: check_circle Ja.
Leistung bei KFO für Kunststoff-Brackets: check_circle Ja.
Leistung bei KFO für farblose Bögen: check_circle Ja.
Leistung bei KFO für Lingualtechnik: check_circle Ja.
Leistung bei KFO für Retainer: check_circle Ja.
Leistung bei KFO für Invisalign: check_circle Ja.

Vertragsmodalitäten & Begrenzungen

max. Leistung
im 1.-4. VJ
4225,- € (auf Basis des WaizmannWert Benchmarks)
Altersrückstellungen Tarif wurde ohne Beitragsrückstellungen kalkuliert [empfohlen] Info
Leistungsbegrenzungen
(ausführliche Beschreibung):
Die Leistung ist im Tarif KDT85 wie folgt begrenzt:

- insgesamt 500,- Euro bis zum Ende des 1. Versicherungsjahres,
- insgesamt 1.000,- Euro bis zum Ende des 2. Versicherungsjahres,
- insgesamt 1.500,- Euro bis zum Ende des 3. Versicherungsjahres,
- unbegrenzte Erstattung ab dem 4. Versicherungsjahr.

Die Leistung aus dem Tarif KDBE ist von Beginn an unbegrenzt!!!
Annahmebedingungen im Detail:   Der Tarif sieht KEIN Annahmehöchstalter vor. Es werden einfach Gesundheitsfragen gestellt. - Kein Abschluss mit laufender oder angeratener Zahnmaßnahme möglich. - Kein Abschluss mit Aufbiss-Schiene möglich. - Kein Abschluss mit mehr als 3 fehlenden, nicht ersetzten Zähnen möglich. - Fehlende Zähne (1 bis 3 Stück) müssen zwingend gegen einen Risikozuschlag in Höhe von 4,- Euro je Zahn mitversichert werden.
Mindestvertragslaufzeit / Kündigung:   Man kann das Versicherungsverhältnis im Tarif KDT85+KDBE der DKV zum Ende eines jeden Versicherungsjahres, frühestens aber zum Ablauf der vereinbarten Vertragsdauer von zwei Versicherungsjahren, mit einer Kündigungsfrist von drei Monaten kündigen.

4 Dokumente und AVB `s

DKV_KDT85+KDBE_Beitragstabelle_Unisex_0107-2015.pdf
DKV_KDBE_AVB´s_01-2014
DKV_KDT85_AVB´s_01-2014
Kundeninformation

Beitragsentwicklung dieses Tarifes

Ab 0 Jahre: 11.47

Ab 20 Jahre: 15.76

Ab 30 Jahre: 23.56

Ab 40 Jahre: 29.45

Ab 50 Jahre: 39.14

Ab 60 Jahre: 41.78

Historische Beitragsentwicklung

Beitrag bis 10 Jahre 20 Jahre 30 Jahre 40 Jahre 50 Jahre 60 Jahre
2012-01 11.3313.0819.9526.6733.6335.58
2017-07 11.4715.7623.5629.4539.1441.78

5 Gesundheitsfragen im Antrag

Findet zurzeit eine Zahnbehandlung, die Anfertigung oder Erneuerung von Zahnersatz, eine Parodontosebehandlung oder eine Kiefer-(Zahn-)Regulierung statt oder sind solche Maßnahmen beabsichtigt oder angeraten worden?
Fehlen aktuell Zähne bei Ihnen, die nicht ersetzt sind?
Wenn ja, wieviele Zähne fehlen bei Ihnen aktuell?
Besteht oder ist bereits ein privater Krankenversicherungsschutz mit Zahnleistungen beantragt worden?
Wenn ja, bei welcher Versicherung und in welchem Tarif?

3 Testergebnisse von Stiftung Warentest

2016 1.40 [Schulnoten 1-6]
2014 1.40 [Schulnoten 1-6]
2014 3.60 [Schulnoten 1-6]

Erstattungsbeispiel DKV KDT85 + KDBE

Behandlung Rechnung GKV-Erstattung ZZV-Erstattung Rest-Eigenanteil
1 Inlay 650,- € 50,- € 503,- € 97,- €
1 Implantat 2100,- € 520,- € 1265,- € 315,- €
1 Vollkeramik-Krone 800,- € 150,- € 530,- € 120,- €
Wurzelbehandlung 750,- € 0,- € 750,- € 0,- €
2 Kunststoff-Füllungen 400,- € 100,- € 240,- € 60,- €

Tarifunabhängiges Erstattungsbeispiel - Erklärung der Erstattungsmethode:

Der Versicherer leistet bei dieser Methode zusammen mit der gesetzlichen Krankenkasse. Bei dieser Methode ergibt sich der Eigenanteil immer automatisch aus dem verbleibenden Prozentsatz vom erstattungsfähigen Rechnungsbetrag. Der Erstattungsbetrag wird zwischen gesetzlicher Krankenkasse und Zahnzusatzversicherung aufgeteilt. Leistet die gesetzliche Krankenversicherung mehr, leistet der Zahnzusatztarif weniger und umgekehrt. In der folgenden Beispielrechnung beträgt der erstattungsfähige Rechnungsbetrag 800,- Euro, die gesetzliche Krankenkasse übernimmt Kosten in Höhe von 150,- Euro, die Zahnzusatzversicherung leistet 70% inklusive der GKV-Vorleistung.

Fiktives Erstattungsbeispiel für Muster Tarif XY:

erstattungsfähiger Rechnungsbetrag 800,- Euro
davon 70% Gesamtleistung GKV und PKZV 560,- Euro
ergibt Eigenanteil in Höhe von 240,- Euro
Gesamterstattung in Höhe von 560,- Euro
abzüglich Leistung der Krankenkasse 150,- Euro
ergibt Leistung vom Zahnzusatztarif 410,- Euro


alle Forum-Fragen DKV KDT85 + KDBE

User Fragen an das Waizmann-Team

können Sie mir goDentis-Vertragszahnärzte in Dresden nennen oder wie finde ich diese? Danke für Ihre Bemühungen.
Sehr geehrte/r Anfrager/in, auf der Internetseite godentis.de können Sie über eine Postleitzahlensuche einen Zahnarzt in Ihrer Nähe suchen. Mit freundlichem Gruß, Waizmann Online-Beratung (AM)

Sehr geehrte Damen und Herren es wird immer nach Brücken und Einzelkronen gefragt. Ich habe den Oberkiefer komplett in einen Stück verblockt. Im Unterkiefer auch ein Block (BRÜCKE) bis auf 2 Backenzähne rechts unten. Ist es richtig wenn ich die Gesundheitsfragen mit 2 Brücken beantworte?
Sehr geehrte/r Anfrager/in, insbesondere von Bedeutung ist beim Zahnersatz: a) Ist dieser festsitzend oder handelt es sich um herausnehmbare Prothesen? b) Ist der bestehende Zahnersatz vollkommen in Ordnung oder sind Reparaturen, Neuerungen oder sonstige Behandlungen notwendig/angeraten/geplant? c) Ist der Zahnersatz schon sehr alt, ggf. älter als 10 Jahre? Wie hoch die Anzahl der Brücken ist, ist nicht für jeden Tarif wichtig. Sie können diese Frage jedoch am besten über einen Anruf in der Zahnarztpraxis schnell klären, die wissen es ja am genauesten. Mit freundlichem Gruß, Waizmann Online-Beratung (AM)

Sehr geehrte Damen und Herren, was ist, wenn die GKV die Leistung überhaupt nicht "im Programm" hat? Oder wenn die GKV zukünftig ihren Leistungskatalog völlig zusammenstreicht? Zahlt dann die DKV immer noch?
Sehr geehrte/r Anfrager/in, diese Frage betrifft die Gesundheitsreformtauglichkeit des Tarifes DT85+DBE. Hierzu äußert sich der Versicherer folgendermaßen: „Bei einer nicht nur als vorübergehend anzusehenden Veränderung der Verhältnisse des Gesundheitswesens können die AVB den veränderten Verhältnissen angepasst werden, wenn die Änderungen zur hinreichenden Wahrung der Belange der Versicherungsnehmer erforderlich erscheinen und der für die DKV und der für die Victoria zuständige unabhängige Treuhänder (…) die Voraussetzungen für die Änderungen überprüft und ihre Angemessenheit bestätigt hat. Bei Tarif DT85 ist es – um Ihren ersten Teil der Frage zu beantworten - so, dass nur unter der Voraussetzung, dass die GKV ihre Pflichtleistung erbracht hat, geleistet wird. Bei Wurzel- und Parodontalbehandlungen (Tarif DBE) ist es so, dass für Behandlungen, die bereits als medizinisch notwendig eingestuft werden, jedoch nicht von der Kasse erstattet werden die Kosten grundsätzlich mal zu 100% übernommen werden. Mit freundlichem Gruß, Waizmann Online-Beratung (AM)

Werden Kosten für Veneers auch anteilig übernommen?
Sehr geehrte/r Anfrager/in, die Frage, ob Veneers erstattet werden oder nicht ist in den meisten Fällen zu verneinen. Der Grund – Veneers werden in der Regel aus rein ästhetischen Gründen gesetzt. Für eine Erstattung durch eine private Zahnzusatzversicherung ist stets eine medizinische Notwendigkeit Voraussetzung. Es gibt tatsächlich auch mal den einen oder anderen Fall, in denen Veneers als medizinisch notwendiger Zahnersatz anerkannt werden können. Aber wie gesagt, meist nicht. Mit freundlichem Gruß, Waizmann Online-Beratung (AM)

Hallo, ich habe soeben einiges über den Tarif DKV DT85 + DBE gelesen. Nun hätte ich gern weiteres Infomaterial bzw. würde gern diesen Tarif abschließen. Dazu soll man sich an sie wenden. Wie kann ich nun den Tarif abschließen?
Sehr geehrte/r Anfrager/in, bitte gehen Sie einfach oben auf den grünen Link „jetzt kostenlos Antrag und Infopaket anfordern“. Es wird dann alles Weitere entsprechend vorgegeben. Die Anforderung ist unverbindlich. Sie erhalten die gewünschten Unterlagen innerhalb weniger Tage auf dem Postweg. Mit freundlichem Gruß, Waizmann Online-Beratung (AM)

WaizmannWert:
85 %
(Durchschnittserstattung in den ersten 4 Versicherungsjahren)

Clearment Vertragsschutzbrief

Bei Abschluss der DKV KDT85 + KDBE Zahnzusatz­versicherung über www.waizmanntabelle.de erhalten Sie den Clearment Vertragsschutzbrief im Wert von 89,- € kostenlos. Der Clearment Erstattungs-Manager erhöht die Erstattungs­geschwindigkeit & Sicherheit Ihrer Zahnzusatz­versicherung. Sie erhalten folgende Leistungen kostenlos:

  • Clearment Klarvertrag
  • Clearment Erstattungsmanager
  • Clearment Erstattungssupport
  • Clearment Reklamationshilfe
  • Clearment Rechtsanwalt-Support
Bei Abschluss: 0,- € Sie sparen: 89,- € Details zur Clearment Vertragsschutzbrief anzeigen
grid_on Preisvergleich Zahnzusatzversicherung starten
{{vm.alle_tarife[tarif_id].tarif_name_wtb}} close
Diese Tarife jetzt vergleichen