Wird geladen. Bitte haben Sie ein wenig Geduld.

Häufig gestellte   User-Fragen

Kann ich problemlos in eine andere Zahnzusatzversicherung wechseln oder meinen bestehenden Tarif aufstocken?



Ein Wechsel ist grundsätzlich immer nur dann möglich bzw. empfehlenswert, wenn aktuell keine Maßnahmen angeraten, geplant, absehbar oder am Laufen sind. Dies sollten Patienten gegebenenfalls vor einem Wechsel unbedingt mit dem behandelnden Zahnarzt besprechen. Wichtig ist zu wissen, dass bei einem Wechsel des Versicherers grundsätzlich neue Wartezeiten, falls vorhanden, sowie neue anfängliche Summenbegrenzungen anfallen.

Bei der Aufstufung des vorhandenen Tarifs beim gleichen Versicherer entfällt die Wartezeit und auch die bereits abgelaufene Versicherungsdauer wird auf die anfänglichen Summenbegrenzungen angerechnet. Allerdings müssen meist die Gesundheitsfragen nochmals beantwortet werden. Es kann vereinzelt auch sein, dass für neu dazu gekommene Leistungen Wartezeiten und anfängliche Summenbegrenzungen gelten. Das sollten Patienten auf jede Fall vor einem Wechsel auf www.waizmanntabelle.de abklären.



Noch mehr zu diesem Thema

Hier finden Sie alle Tarife ohne Wartezeit auf einen Blick
Was spricht für Zahnzusatztarife ohne Wartezeit und welche Tarife gibt es?
Was versteht man unter der anfänglichen Summenbegrenzung einer Zahnzusatzversicherung?
Die anfängliche Summenbegrenzung einer Zahnzusatzversicherung begrenzt die Leistung für die ersten Jahre auf einen bestimmten Betrag